top of page
Suche
  • AutorenbildNadine Hegmanns

Mahlzeit!


Vor Kurzem war ich mit einer amerikanischen Delegation unterwegs und habe u. a. eine Werksführung gedolmetscht – natürlich durfte da die persönliche Schutzausrüstung nicht fehlen!


Typisch für deutsche Betriebe ist das obligatorische „Mahlzeit!“. Dieser Gruß geht quasi den ganzen Tag über durch die Flure. Aber wie überträgt man das deutsche „Mahlzeit!“ ins Englische, insbesondere dann, wenn man nicht gerade in der Kantine sitzt? Ich habe entschieden, dass unser „Mahlzeit!“ nicht viel anders als das englische „How do you do?“ ist. Man grüßt, ohne eine großartige Reaktion, geschweige denn eine ausführliche Antwort auf die Frage abzuwarten. Im Gegenteil, man erwidert den Gruß mit demselben Wortlaut. Meine amerikanischen Kunden jedenfalls haben es dankbar angenommen...



100 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page